Führung 100 Tage in den Klosterkellern von Steyl


Während der Führung besuchen Sie einen Keller im Kloster der Steyler Missionare (in dem eine Ausstellung über das Kellerleben während des Zweiten Weltkriegs eingerichtet wurde), einen Keller im Kloster der Missionsschwestern (wo sich noch eine Kapelle aus dieser Zeit befindet) und Orte in Steyl mit einer besonderen "Kriegsgeschichte".

 

Die Führung beginnt im Missionshaus St. Michael (Sint Michaëlstraat 7, 5935 BL in Steyl) und endet im Café-Restaurant 't Vaerhóes (Veerweg 16, 5935 BK in Steyl). Die Entfernung zwischen dem Missionshaus und 't Vaerhóes beträgt nur 100 Meter. Am besten parkt man also (kostenlos) am Missionshaus oder 't Vaerhóes.

 

Die Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet 7,50 € pro Person, einschließlich eines Getränks in 't Vaerhóes. Der Erlös soll der besonderen Geschichte der 100 Tage in den Klosterkellern von Steyl einen festen Platz in Steyl geben.

 

Die Führung wird für Gruppen von bis zu 15-20 Personen durchgeführt. Sie können sich auch einzeln für einen der Termine anmelden. Gruppen ab 10 Personen können nach Absprache auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten eine Führung bekommen. Bitte beachten Sie, dass Sie die Keller nur über eine Treppe erreichen können. Die Führungen werden auf Niederländisch und/oder Deutsch angeboten.

 

Führung 100 Tage in den Klosterkellern von Steyl wird ermöglicht durch:


KLICKEN SIE HIER FüR DIE DATENTOUREN

 

Am Sonntag, dem 1. März, feierte Steyl 75 Jahre Befreiung. Damit endeten auch die 100 Tage in den Klosterkellern. Klicken Sie hier für den Fotobericht.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Heinz Helf

 

1 • 4